Autogasanlagen

Es existierenden die verschiedensten Autogasanlagen auf dem Markt. Dabei treten große Unterschiede hinsichtlich der Qualität und der Effizienz auf. Verlassen Sie sich darauf, dass wir größten Wert auf die Zuverlässigkeit der Autogasanlage legen. Wir verbauen nur Systeme, die den höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden und sich bereits in der Vergangenheit bewährt haben. Dazu gehören beispielsweise die flüssig einspritzenden Systeme von Vialle oder die soliden Verdampferanlagen von Prins.

Welche Eigenschaften sind bei Autogasanlagen entscheidend?

Oberste Priorität hat bei der Wahl der Autogasanlage natürlich die Qualität der Verarbeitung. Sind die Einzelteile anfällig für schnellen Verschleiß, haben Sie nicht lange Freude an der Autogasanlage. Die von uns ausgewählten Hersteller konnten in der Vergangenheit jedoch durch eine außerordentliche Zuverlässigkeit überzeugen, von der auch Sie bei Ihren täglichen Autofahrten profitieren werden. Die Wartungsarbeiten müssen bei der Prins VSI beispielsweise nur in großen Abständen durchgeführt werden. Die Systeme von Vialle müssen indes gar nicht gewartet werden, da hier auf den Verdampfer und den Filter verzichtet wird.

Durch die verschiedenartigen Funktionsweisen entstehen mitunter große Unterschiede hinsichtlich der Effizienz der Autogasanlage. So benötigen einige Systeme zusätzlich Benzin, damit das Autogas im Motor verbrannt werden kann. Andere verzichten auf diesen Zusatz, verbrauchen dafür jedoch deutlich mehr Autogas. Der volumenbedingte Mehrverbrauch liegt normalerweise zwischen 10 und 15 Prozent.

Nicht jede Autogasanlage passt in jedes Fahrzeug

 Zu den am meisten genutzten Motoren zählen sich heutzutage die sogenannten Saugrohreinspritzer und die Direkteinspritzer. Besonders die Letzteren können nur auf eine begrenzte Zahl verfügbarer Autogasanlagen zurückgreifen, da das Benzin unter hohem Druck in die Brennkammern gelangt. Verschiedene Autogasanlagen-Hersteller haben hier jedoch Lösungsansätze gefunden, die wiederum weitere Vorteile mit sich bringen. So werden die Injektoren der Vialle LPdi direkt in die Zylinder integriert. Eine Hochdruckpumpe im Tank sorgt für den nötigen Druck, damit das Autogas in flüssiger Form in den Zylinder gelangt und verbrennt werden kann. Der Vorteil: Es wird viel Platz im Motorraum gespart. Außerdem ist die Anlage sehr effizient und erlaubt es dem Benutzer, das Auto bereits im Autogasbetrieb zu starten.

Sollten Sie weitere Fragen zu den von uns verbauten Autogasanlagen haben, würden wir uns über einen Anruf freuen. Gerne können Sie auch unser Anfrageformular nutzen, um sich ein unverbindliches und kostenloses Anfrageformular einzuholen. Wir legen großen Wert auf die ausführliche Beratung und freuen uns darauf, Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen.