Herzlich willkommen bei Autogas Bogedaly in Ludwigsfelde für Potsdam, Brandenburg und Berlin

Der leere TankHaben Sie die Nase voll von horrenden Benzinpreisen und gierigen Ölkonzernen, die sich die Hände reiben? Dann können Sie ab jetzt entweder das Fahrrad benutzen oder Ihrem Fahrzeug eine Autogasanlage spendieren. Warum? Ganz einfach:

  • Sie tanken nur noch für die Hälfte, auch in anderen EU-Ländern
  • Sie schonen den Planeten und die Gesundheit Ihrer Mitmenschen durch deutlich geringere Emissionen
  • Sie müssen in keinster Weise auf Fahrfreude verzichten – es ergibt sich kein Leistungsverlust durch den Gasbetrieb
  • Autogasanlagen sind absolut sicher und stellen keine Gefahr für Sie dar
  • die Autogas-Umrüstung erhöht den Wiederverkaufswert Ihres Fahrzeugs deutlich

 

Gerne informieren wir Sie ausführlich über die Vorteile von Autogas und erklären Ihnen, welche Autogasanlagen es gibt, wie die Autogas-Umrüstung abläuft und wie letztendlich auch das Tanken funktioniert.

unverbindliche Anfrage

Die Autogas-Umrüstung bei Bogedaly in Berlin im Detail

Im Prinzip geht es bei der Autogas-Umrüstung um die Integration eines Systems in Ihr Fahrzeug. Dabei spielen zwei Komponenten eine wichtige Rolle: Die Injektoren und der Tank. Letzterer wird in der Regel in den Kofferraum installiert und ersetzt das Ersatzrad. Durch die Platzierung in der Mulde wird kein Stauraum geraubt und die Konstruktion sitzt sicher und geschützt. Tatsächlich ist der Tank weniger empfindlich als das mit Benzin beladene Pendant. Durch den hohen Druck von Autogas müssen die Tankwände entsprechend stärker dimensioniert werden. Darauf ist Verlass.

Das flüssig im Tank gespeicherte Gas wird nun über eine Pumpe über sicher verlegte Leitungen in den Motorraum geführt. Je nach Autogasanlage gelangt es von dort aus in einen Verdampfer oder direkt in den Motorraum, um zur Verbrennung genutzt zu werden. Welches System Sie für Ihre Autogas-Umrüstung nutzen können, hängt von Modell und persönlichen Vorlieben ab. Wir setzen sowohl bei Verdampferanlagen als auch bei der sogenannten Flüssigphaseneinspritzung auf höchste Qualität. Bei Ihrem Fahrzeug machen wir keine Kompromisse.

Was verändert sich nach dem Umbau für mich?

Für Sie bleibt alles beim Alten. Ihr Auto wird mit Benzin starten und ab einer gewissen Betriebstemperatur in den Autogasbetrieb schalten. Leistungseinbußen sind bei Autogas nicht nachweisbar. Der alternative Kraftstoff verbrennt so gut wie Rennbenzin und sorgt somit für einen angenehm ruhigen Motorlauf. Achten Sie lediglich darauf, den Motor nicht unnötig hohen Drehzahlen auszusetzen. Das ist – wie bei Benzin auch – auf Dauer nicht gesund und belastet den Motor stark.